Blog - Podcast - Widdewidde_Leben mal Quer

Direkt zum Seiteninhalt

*Grenzen von Jungen Menschen

Widdewidde_Leben mal Quer
Veröffentlicht von in Kinderzeit · 29 April 2021
Tags: Grenzen
„Annnniiiii!“Ich laufe los. „Ich hab ihr gesagt sie soll gehen!“ Ja sage ich. Und trockne die Tränen. Sie schluchts. „Hier ist unser Bereich. Sie soll hier nicht rein!“ ja sage ich wieder halte sie fest und Spiegel ihre Gefühle.
.
Grenzen werden oft nicht gewahrt. Und zwar die von den jungen Menschen.
.
Und ich steh dafür dass alle Neins geachtet werden! Und weist du warum?
.
Weil wir mit Anfang 30 neu lernen müssen für uns zu stehen.
.
Diese Dinge, verursachen dass wir etwas für andere tun. Und dadurch verlieren wir den Zugang zu unseren inneren Impulsen:
.
Du musst teilen.
.
Du grenzt aus. Du spielst nicht mit ihr und damit bist du…..!
.
Später wird sie es schwer haben! Sie muss lernen Dinge alleine zu klären.
.
Warum greifst du als Mutter da ein?
.
Die „Kinder“ sollten alleine ihre Dinge klären.
.
Blablabla
.
Erstens helfe ich in brenzlichen Situationen. Und zwar immer wenn eines meiner Wunder Hilfe braucht. Und darum bittet. Und zweitens helfe ich sogar wenn mich keiner fragt! Und dass aus liebe.
.
Niemand sollte etwas alleine klären müssen.
.
Dürfen na klaro! Aber niemals nie müssen. Und zwar egal welchen Grund unsere Wunder haben.
Der Grund ist Weil. Also egal.
.
Es gibt Eltern die können genau deshalb weil sie ständig ihre Grenzen übergehen mussten ihre eigenen Grenzen nicht mehr fühlen. Und manche Eltern grenzen sich sogar in der Umkehrung radikal ab. Und stellen absurde Regeln auf. Um klare Grenzen aufzuzeigen.
.
Und was ist mit unseren Wundern? Dürfen sie das etwa nicht? Nein sagen. Stopp. Bis hier hin. Und nicht weiter?  
.
Oder sollen sie dass auch verschieben auf später! Um dann Heilung zu erfahren wenn sie groß sind!

___STEADY_PAYWALL___


Jede Grenze ist eine. Fertig. Und wir als Eltern können entscheiden was wir für unsere Wunder wollen?
.
Die Erfahrung:
Meine Grenzen werden ernst genommen und gewahrt.
.
Oder.
.
Meine Grenzen werden übergangen und nicht ernst genommen.
.
Dass ist das was wir uns bewusst machen sollten.
.
Meistens ist dass für uns nur schwer weil wir nicht aushalten wollen was eine Grenze mit anderen macht.
.
Zb. Du darfst nicht mitspielen. Dann versuchen wir auf etlichen Wegen ob das nicht doch geht.
.
Dabei ist es doch ganz einfach. Wenn ich mit jemanden spielen will mache ich es und wenn nicht eben nicht. Klar bringt dass Gefühle beim anderen hoch. Die dürfen auch gefühlt werden.
.
Doch ist es bei uns großen nicht auch so? Mit wem verbringt ihr gerne Zeit! Mit Menschen die euch gut tun. Und wenn jetzt jemand sagt du musst aber trotzdem weil sonst ist dass ja nicht fair. Usw. Mit einer Person Zeit verbringen die euch eben nicht gut tut. Dann ist dass einfach nicht die Wahrheit.
.
Und ja junge Menschen sind radikal. Sie ändern ständig ihre Meinungen. Und dass ist auch gut so. Denn sie leben im jetzt. Im hier. Im Moment. Und da gilt es immer wieder neu zu fühlen: du bist jetzt gerade meine beste Freundin!
.
Liebe Anni


Du willst mehr zu uns...
folge uns auf Facebook, Instagram, Youtube, höre in den Podcast rein oder Unterstütze uns.



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt