Erziehen mal Quer - Widdewidde_Leben mal Quer

Direkt zum Seiteninhalt

Erziehn mal Quer

 
 
Manchmal kommen wir als Eltern, oder generell in Familien, an einem Punkt an wo wir alleine nicht mehr raus finden.
Wie ein Strudel drehen wir uns im Kreis, oder sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht. Gott ist aber immer da, wir können ihn immer um hilfe bitten und Beten. Doch auch Menschen dürfen wir um Hilfe, deshalb schreibe und Erzähle ich in meinem Blog und Podcast zu meinem Lieblingsthema Junge Menschen.
 
Ich selber habe unzählig viele eigene Familiäre Situationen in Gesprächen mit meiner Freundin Britta neu betrachtet, hinterfragt, oder aufgelöst und auch mit dem Wort Gottes betrachtet.




Wenn es Dir also auch mal so geht und du dich öfters fragst:

Was soll das jetzt wieder?
Warum tun diese jungen Wunder das?
Wie kann ich meine aufsteigende Wut oder auch meine Ohnmacht umwandeln in eine kraftvolle motivierende und hingebungsvolle Elternrolle?
Wie schaffe ich es Harmonie als dominantes Grundgefühl in unseren Familien Alltag zu bekommen?
Oder auch einfach warum kommt immer wieder dieses eine Thema hoch?


"Dann bist du hier richtig!"

Denn ich biete dir an, meine Inhalte für Dich zu nutzten. Um rein zu fühlen was du neu sortieren, oder umgestallten kannst, um Dir eine positive frische in eurem Familienleben zu ermöglichen.

Worauf Stütze ich mein Wissen?

Hier ein kleiner Einblick meiner Biografie.

  • Ich habe die Gabe erhalten Junge Menschen zu fühlen und zu lesen, ohne Worte zu nutzten empfange ich das was sie brauchen und kann es für jeden der sich dafür öffnen mag übersetzten.
  • Ich selber bin eine Hochsensible Scanner Person. Ich kann mich unheimlich schnell mit viel Empathie in andere hinein versetzten und darüber hinaus hilft mir meine Gabe als Scanner kreative Lösungen und Ideen zu finden um alte Routinen neu zu erfinden.
  • Ich bediene mich dabei außerdem an meiner 5 jährigen Ausbildung zur stattlich anerkannten Erzieherin. In meinen Arbeitsjahren in diesem Berufsfeld konnte ich mir, mit jungen Menschen von 0-12 Jahren, in unterschiedlichen Bereichen und Einrichtungen, Kinderkrippe, Kindertagesstätte und Hort, ein gutes Fundament an Methoden Vielfalt und Fachwissen aneignen.
  • Darüber hinaus habe ich eine Zusatz Ausbildung zur EinfachEltern Kursleiterin gemacht und mir dadurch einen weiteren Bereich erschlossen die Bindungsorientierte Elternschaft.
  • Und ganz wichtig ich bete und verbinde mich mit Gott dem Heiligen Geist und Jesus, ich bitte darum durch Gott zu schreiben und zu sprechen.
 
  
Als Mutter habe ich dann zu all dem mein zusätzliches Selbststudium durch Fachliteratur, quasi am eigenen Leib getestet.

Wir selber leben in einem gleichwürdigem Familienkonzept. Welches junge und erwachsene Menschen als gleichwertig ansieht und das seid Anfang an. Wir haben eine positive Konfliktkultur und können uns dadurch aus unterschiedlichen Querelen Hilfe zur Selbsthilfe geben.

All diese Erfahrungen vereint möchte ich dir anbieten zu nutzten.
Hier nochmal meine Schwerpunkt im überblick:
 
  • Bindungsorientiert durch die ersten drei Lebensjahre
  • Kindergartenfrei Leben, gestallten und trotzdem Arbeiten
  • Gleichwürdige Kindheit als Fundament der Familie
  • Junge Menschen mit besonderer Gabe (z.B. hochsensibel, autonom, stark, Impulsiv, feinfühlig)
  • Unterstützung der Jungen Menschen, in einer athmusphäre des frei sich selbst bildens (Freies Lernen)

Ich freu mich auf dich.
 
Alles liebe und Gottes reichen Segen für Dich

deine Anni
Zurück zum Seiteninhalt